alt

Kritisch kranke Kinder

Vierzehn anerkannte neonatologische und pädiatrische Intensivstationen betreuen in der Schweiz kritisch kranke Kinder. Von Frühgeborenen bis zu Jugendlichen werden auf diesen hochspezialisierten Abteilungen alle jungen Patientinnen und Patienten behandelt, die vorübergehend auf eine besondere intensivmedizinische Betreuung und ständige Überwachung angewiesen sind. Knapp sechs Prozent aller Patientinnen und Patienten, die auf Intensivstationen in der Schweiz behandelt werden, sind Kinder.

Wann ist ein Kind «kritisch krank?»

Diverse Altersstufen, unterschiedliche Herausforderungen

Kinderintensivmedizin ist anspruchsvolle Teamarbeit

Familienzentriert begleiten

Patientenfall 1: Wochenlange Ungewissheit um Daniel

Patientenfall 2: Nähe schenken beim Kampf ums Überleben

Patientenfall 3: Wie in einem Albtraum