alt

SGI Symposium | 31. März 2022, Zentrum Paul Klee Bern

Unter dem Motto "Fokus Intensivstation – Fachpersonal heute und morgen" griff das SGI Symposium vom 31. März 2022 ein drängendes Thema der intensivmedizinischen Versorgung auf. 

Arbeiten auf einer Intensivstation, einer Intermediate Care Unit, heisst Teamarbeit. Die medizinischen, pflegerischen und betreuerischen Leistungen auf der Intensivstation sind höchst anspruchsvoll und erfordern ein interprofessionelles Behandlungsteam. Die Arbeit ist herausfordernd, aber sehr sinnhaft und erfüllend, was sich auch im grossen Interesse des pflegerischen und ärztlichen Nachwuchses zeigt.

Im Jubiläumsjahr der SGI widmete sich das Symposium den personellen Herausforderungen auf den Intensivstationen und im Gesundheitswesen. Das Paul Klee Zentrum bot der Veranstaltung einen besonderen Rahmen. Bei dieser spannenden und praxisrelevanten Fortbildung in einem interdisziplinären und interprofessionellen Kreis diskutierten und analysierten die Expertinnen und Experten der SGI folgende Fragen:

  • Welche Bedürfnisse und Anforderungen an ihren Beruf haben Nachwuchskräfte im Gesundheitswesen?
  • Wie können auch zukünftig genügend Pflegefachpersonen und Ärztinnen und Ärzte für eine Weiterbildung in Intensivpflege bzw. Intensivmedizin gewonnen werden?
  • Welche Ansätze sind nötig, damit die Mitarbeitenden im Beruf bleiben und sich weiterentwickeln können?
  • Was sind die heutigen und zukünftigen Anforderungen und Herausforderungen an die Führungskräfte?

Alles rund um das Thema Arbeiten auf der Intensivstation finden Sie auch auf der Webseite der SGI unter der Rubrik #teamicu.